Logo FC Roehlingen

FC Röhlingen 1948 e.V.

© FC Röhlingen
1948 e.V.

Die Web-Site wird unterhalten mit freundlicher Unterstützung von:


www.iberia-logistik.de


www.uhl-windkraft.de

Gold Seekers

Die Gold Seekers sind eine Showakrobatikgruppe mit 35 Sportlerinnen und Sportlern im Alter zwischen 10 und 22 Jahren, die 2013 gegründet wurde und ihren Ursprung in der Sportakrobatik hat. Was sie auszeichnet, sind ausdrucksstarke Großgruppenperformances mit originellen Akrobatik- und Showelementen, gepaart mit waghalsigen Saltos und Sprüngen.

Shows:

  • Unterwasser-Traum (2013/2014)
  • Invisa (2015)
  • Fortuna (2016/2017)
  • Im Zeitalter der Wikinger (2018)

Bisherige Erfolge:

  • Platz 1 bei der Landesqualifikation Tuju-Stars des Schwäbischen Turnerbundes in Freiberg mit erfolgreicher Teilnahme am Bundesfinale Tuju-Stars (2014)
  • Platz 2 beim Tuju-Cup des Schwäbischen Turnerbundes in Freiburg (2014)
  • Platz 1 bei der Landesqualifikation Tuju-Stars des Schwäbischen Turnerbundes in Ellwangen mit erfolgreicher Teilnahme am Bundesfinale Tuju-Stars in Meßstetten (2015)
  • Platz 1 bei der Landesqualifikation Tuju-Stars des Schwäbischen Turnerbundes in Winterbach (2018)

Trainingszeiten:

Montags 17.00 - 19.30 Uhr Mühlbachhalle
Freitags 17.00 - 20.00 Uhr Mühlbachhalle
Samstags 10.00 - 12.00 Uhr Mühlbachhalle

Trainerinnen:

Vanessa Spaag, Vanessa Schneider, Nicole Bühler

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

facebook: Gold Seekers (@goldseekersshowteam)

Instagram: goldseekers

Aufnahme nur nach Leistungsnachweis!

Die Gold Seekers treten bei individuellen Sport-, Firmen- und sonstigen Veranstaltungen sowohl in der Region, als auch überregional, mit komplettem Showprogramm oder kurzen Bühnenauftritten auf. Anfragen werden gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

 

Ipf- und Jagst-Zeitung 17.Juli 2019
Showakrobatik: Röhlingen und seine Premiere in Dornbirn

Bewegte sich viel, nahm aber auch mal kurz Stellung ein: Die Röhlinger Gruppe. (Foto: FC Röhlingen)

Die Showakrobaten vom FC Röhlingen blicken freudig auf eine Woche voller sportlicher Highlights, Teamgeist und internationaler Zusammenkünfte zurück. Für 32 Sportler, unter der Leitung von Vanessa Schneider, Vanessa Spaag und Nicole Bühler, ging es vergangene Woche zur 16. Weltgymnaestrada nach Dornbirn, einem vom Weltgymnastikverband (FIG) organisierten Turnfest. Rund 20 000 Aktive aus 65 Ländern trafen dabei in Österreich aufeinander. Für die Gold Seekers war es die erste Teilnahme an der Weltgymnaestrada, die ihnen über den Deutschen Turnerbund ermöglicht wurde.

Show auch in Bregenz

Mit ihrer Show „Im Zeitalter der Wikinger“ wurden sie für die deutsche Delegation ausgewählt und durften somit das „Team Germany“ in Dornbirn mit repräsentieren. Zusätzlich nutzten sie die Möglichkeit, ihr Können an der Uferpromenade gelegenen Außenbühne in Bregenz zu zeigen. „Neben dem Sport, der an oberster Stelle steht, bringen Veranstaltungen wie diese, die gesamte Gruppe nochmal ein ganzes Stück näher zusammen. Eine Woche lang gemeinsam in einer Schule untergebracht zu sein, hat schon ein besonderes Flair und sorgt für unvergessliche Momente“, so die drei Trainerinnen. Alles in allem konnten die Gold Seekers viele Inspirationen sammeln und starten nun hoch motiviert in das Training und die Vorbereitung für ihre neue Show.


Showakrobatik Archiv